Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Anerkennung gefordert

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Rolle der Heimatvertriebenen:
Vertriebenen-Chefin Erika Steinbach fordert von Polen Respekt für Rolle der Vertriebenen

Düsseldorf, 14. November (AFP) - Angesichts der deutsch-polnischen Regierungskonsultationen hat Vertriebenen-Präsidentin Erika Steinbach den polnischen Ministerpräsidenten Donald Tusk aufgefordert, die Rolle der Heimatvertriebenen bei der Aussöhnung zwischen beiden Ländern anzuerkennen.

«Hier besteht ein Defizit, das es bei den meisten unserer östlichen Nachbarländer schon lange nicht mehr gibt», sagte Steinbach der in Düsseldorf erscheinenden «Rheinischen Post» vom Mittwoch.

Es seien schließlich «die deutschen Heimatvertriebenen, die die immer breiter werdende Brücke der Verständigung in Richtung Polen bauen», sagte Steinbach weiter. «Unerledigte Hausaufgaben» habe die Regierung Tusk auch noch auf dem Gebiet der deutschen Sprache in Polen, kritisierte Steinbach.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und mehrere Minister kommen am Mittwoch in Berlin zu den zwölften Regierungskonsultationen mit ihren Kollegen aus Polen zusammen. Merkel empfängt Polens Regierungschef Tusk mit militärischen Ehren im Bundeskanzleramt. Später steht die Unterzeichnung zwischenstaatlicher Abkommen zum Schienenverkehr und über die Zusammenarbeit in der deutsch-polnischen Wissenschaftsstiftung an.

Erika Steinbach im Kurzportrait

In Deutschland wenig bekannt, in Polen gehört sie zu den bekanntesten Deutschen - und den umstrittensten: Erika Steinbach, Präsidentin des Bunds der Vertriebenen (BdV), steht häufig Kreuzfeuer. Aufsehen erregt die CDU-Politikerin, die sich als Sprachrohr der aus dem ehemaligen Ostgebieten vertriebenen Deutschen sieht, vor allem regelmäßig durch ihre harsche Wortwahl gegenüber Polen.

Quelle:
RP Online, Politik, 14.11.2012,
www.rp-online.de/politik/deutschland/steinbach-fordert-von-polen-anerkennung-1.3067922

Diskutieren Sie diese Meldung in unserem Forum


Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich


 

Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseite ist optimiert für 800x600 / 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.ostdeutsches-forum.net/aktuelles/2012
 


Treitschkestraße SWR-Rundfunkrat Thierse beißt ... BdV appelliert ... Gedenktag Minderheitenrechte? Scheiterhaufen Degradierung Unter Druck »Parasiten« in Polen Hort der Leere SPD kritisiert Defizite Polens Saubermänner Anerkennung gefordert Bahnhofsschilder linksextreme Hetze polnische Opfer ... Die Aufrechnung Grüne attackieren Aussöhnung SWR-Rundfunkrat Das Gespenst Benesch-Dekrete Auslandsdeutsche VLÖ enttäuscht Franz-Werfel-Preis Im Sinne der Vertreiber Kirchen-Entschädigung Minderheit hofft deutsche Minderheit Pressefreiheit Vergangenheit Zukunft ist Herkunft Vertriebene als Motor Bundestag unterstützt Historische Amnesie Eigentum zurückfordern Desinteresse Was möglich ist Antideutsche ... Gute Nachbarn ... Druck steigern Sudetentag Deutsche übernehmen Angstformel Polnische Hooligans Im Dialog Erinnerung Gedenkstätten Steinbach-Kandidatur Protestnote Von Dreien das Beste Straßen bleiben Vertriebene kein Thema Zahlenspiele Kriegerdenkmal Kirchenrestitution Unbekannte schänden Selber Schuld Späte Einsichten Stachel des Zweifels Zwang zum Glück Hof als Gewinn Massaker aufgeklärt »Kaliningrad« deutscher Mythos? OMV Lippe Zwangsarbeiter Widersprüchlich


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,5 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 14. Oktober 2018

zur Feed-Übersicht