Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Antrittsbesuch

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

LO-Sprecher im Radio
Quelle: LMOstpreussen - www.youtube.com/watch?v=KSprYwv8d08

Der neue Sprecher der Landsmannschaft Ostpreußen, Stephan Grigat,
absolvierte Anfang März seinen Antrittsbesuch beim Marschallamt
(Landesregierung) von Ermland und Masuren

Allenstein − Der neue Sprecher der Landsmannschaft Ostpreußen, Stephan Grigat, absolvierte Anfang März seinen Antrittsbesuch beim Marschallamt (Landesregierung) von Ermland und Masuren. In Vertretung des im Urlaub weilenden Marschalls empfing der Erste Vizemarschall, Jarsoslaw Sloma, den Sprecher. An dem Gespräch nahmen auch der Leiter der Parlamentskanzlei und Minderheitenbeauftragte Wiktor Lejk und der Vorsitzende des Verbandes der Deutschen Gesellschaften in Ermland und Masuren, Heinrich Hoch, teil. Grigat und Sloma vereinbarten eine enge Zusammenarbeit. Der Sprecher unterrichtete den Vizemarschall von der geplanten Eröffnung des LO-Verbindungsbüros in Allenstein und über den „Kommunalpolitischen Kongress“ Anfang Oktober in Allenstein.

Stephan Grigat nahm bei seinem ersten Besuch in Ostpreußen nach seiner Wahl im November 2010 auch an einer Vorstandssitzung des Dachverbands der Deutschen Gesellschaften in Ermland und Masuren teil. Grigat kündigte an, dass die LO künftig noch stärker als bisher in Ostpreußen tätig werden und die Deutsche Volksgruppe in Ostpreußen weiter unterstützen werde. Der Sprecher warb gleichzeitig für die in diesem Jahr in Ostpreußen stattfindenden LO-Veranstaltungen „Arbeitstagung der Deutschen Vereine“ und „Kommunalpolitischer Kongress“.

Ein wichtiges Thema der Gespräche war unter anderem die 2011 in Polen stattfindende Volkszählung. Für die Verbände der deutschen Bevölkerung in der Republik Polen ist es von großer Bedeutung, dass die Landsleute sich in der Befragung auch zu ihrer deutschen Volkszugehörigkeit bekennen, da an die Zahl der im Staate lebenden Deutschen etliche bedeutende Folgen geknüpft sind. PAZ

Quellen:
Foto:
www.ostpreussen.de/lo.html, 12.03.2011,
Text: Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, Ausgabe 10/11 v. 12.03.2011


Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich


 

Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseiten sind optimiert für 800x600 / 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer54.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.Ostdeutsches-Forum.net/Heimatarbeit/2011
 


Weihnachtsmann ... Ein voller Erfolg Kulturgut bewahren Expressionismus Kulturelles Erbe vorzügliche Arbeit Dauerleihgabe vieles verloren gegangen Wenn nicht wir ... Stafette weitertragen Informelle Außenpolitik Kriegsgräber Sommerfest Hohe Auszeichnung Antrittsbesuch Rad der Geschichte


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,3 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 07. Juli 2018

zur Feed-Übersicht