Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Denkmal beschmiert

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Von Linksextremisten...

Linksextremisten beschmieren Gefallenendenkmal

WÜRZBURG. Linksextremisten haben am in Würzburg ein Denkmal für gefallene deutsche Soldaten geschändet. Die unbekannten Täter beschmierten vermutlich in der Nacht zu Freitag das 1931 eingeweihte Kriegerdenkmal am Rennweger Ring mit Parolen wie „Soldaten sind Mörder“, „Nie wieder Deutschland“ und veränderten die Innschrift „Die Stadt ihren Söhnen“ in „Die Stadt ihren Mördern“. Wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage der JUNGEN FREIHEIT mitteilte, beläuft sich der Schaden auf rund 1.000 Euro.

...geschändetes Kriegerdenkmal...

In einem unter dem Titel „Kriegerdenkmäler angreifen“ im Internet veröffentlichten Schreiben bekannte sich eine Gruppe mit dem Namen „Historikerkommission Würzburg“ zu dem Farbanschlag auf die Gedenkstätte. Darin hieß es, das „reaktionäre Zeugnis deutscher ‘Erinnerungskultur’ strotzt nur so von der hier vorherrschenden geschichtsrevisionistischen Geisteshaltung“.

...in Würzburg. - Fotos: Indymedia

Die gefallenen Soldaten, denen mit dem Denkmal gedacht werde, seien aber keine Opfer, „sondern vielmehr Vollstrecker deutscher Großmachtsphantasien“. Die von ihnen begangenen Verbrechen würden hierzulande totgeschwiegen oder relativiert und verharmlost, wodurch den eigentlichen Kriegsopfern ins Gesicht gespuckt werde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (krk)

Quelle:
 JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co., Nachrichten, 26.06.2012,
http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M565146ec094.0.html

Diskutieren Sie diese Meldung in unserem Forum



Freie Fahrt Grüne Jugend Denkmal beschmiert Patriotismus Studentendenkmal SPD und Antifa Ehrenmal geschändet Demokratieklausel Schünemann fordert Linke Gewalt Friedhof geschändet Gegen den Staat Antifa gegen GG Politaktivisten Das linke Netz härteres Vorgehen Rot-braun Klug und linksextrem Geldhahn zugedreht Lobende Worte Auf einem Auge blind Mist vs. Toleranz Stalins Erben Kalter Krieg Rote Kommandos CDU und Antifa Links verhindert ... Mogelpackung späte Entrüstung Wasserschaden


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,3 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 07. Juli 2018

zur Feed-Übersicht