Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Zoppot

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
Waldoper


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Ostseebad Zoppot - Blick vom Kurhaus nach dem Seesteg. Wappen der Stadt Zoppot
Ostseebad Zoppot - Blick vom Kurhaus nach dem Seesteg. Wappen der Stadt Zoppot

Zoppot
historische Fakten

Die Zopoter Waldoper - Nachruf auf ein Kulturphänomen. - Titelblatt anklicken um das Dokument anzuzeigen!Zoppot (Sopot, Stadtkreis). Im Gelände von Zoppot, das zwischen dem Waldrande der Danziger Höhe und dem Strande der Danziger Bucht gelegen und 13 km von Danzig entfernt ist, befand sich am Ende 1. Jahrtausend ein Burgwall. Im 13. Jahrhundert war an anderer Stelle eine kleine Ansiedlung von Bauernhöfen. Mestwin II., Herzog v. Pommerellen, übertrug 1283 den Ort an das Kloster Oliva; er gehörte später zu dem Tafelgut des Abtes. Die Verwaltung wurde nach deutschem Recht durch einen Schulzen an der Spitze eingerichtet; nach dem Zeugnis alter Quellen waren die Bewohner ausschließlich deutscher Herkunft. Seit Mitte des 16. Jahrhunderts wurden einige Bauernhöfe an Danziger reiche Bürger verpachtet, die sich dort Landhäuser erbauten. Während der Verhandlungen, die zum Frieden von Oliva am 3. Mai 1660 führten, wohnten der polnische König Joh. Kasimir mit seiner Gemahlin und die schwedischen Gesandten in Zoppot. Bei der Belagerung Danzigs durch die Truppen Augusts III. 1734 wurden fast alle Häuser niedergebrannt. Anfang des 18. Jahrhunderts ließen sich die ersten Fischer nieder. Seit 1823 wurden durch den Arzt Dr. Georg Haffner die Anlagen für ein Seebad mit Warmbad und einem Kursaal geschaffen.

Die Zahl der Einwohner nahm von 1.204 im Jahre 1869 auf 30.835 im Jahre 1929 zu. Eine Gemeindeverwaltung wurde 1874 eingerichtet, mehrere neue Straßen wurden angelegt, das Kurhaus 1880 und 1910 neu erbaut; der Seesteg, der längste an der Küste der Ostsee, wurde bis auf 600 m verlängert. Die evangelische Friedenskapelle am Strande wurde 1871 erbaut, ein Neubau erfolgte 1920. Im oberen Teil des Ortes entstand 1901 die evangelische Erlöserkirche. Eine kath. Kapelle wurde 1868 errichtet und 1901 durch die Meeresstern-Pfarrkirche ersetzt. Die Gemeinde wurde 1902 zur Stadt erhoben und erhielt seitdem mehrere neue Schulen, ein Amtsgericht und ein Rathaus. Seit 1909 fanden fast jährlich auf einer Freilichtbühne Veranstaltungen der »Waldoper« statt, bei denen seit 1924 ausschließlich Werke von Richard Wagner aufgeführt wurden. Ein Spielkasino wurde 1920 eingerichtet. Der Pflege des Sportes diente die international besuchte »Sportwoche«. Zoppot gehörte von 1920-1945 zum Gebiet der Freien Stadt Danzig.
 

Quellen:
Fotos: Archivmaterial;
Text: Handbuch der historischen Stätten Ost- und Westpreußen, 
Kröner Verlag, 1966-1981, Seite 246

 

Lotsen der Luft - Film-Ausschnitt: Deutsches Land (1938)
Quelle: Preussen-Mediathek - www.youtube.com/watch?v=8H206Uuzppg
Die Luftaufnahmen zeigen u. a. folgende Objekte:
- 01.49: Berchtesgadener Land ? / Watzmannmassiv ? (Bayern)
- 02.00: Stadt Würzburg - mit Festung Marienberg (Bayern)
- 02.10: Fabrikanlage in Ludwigshafen ? (Rheinland-Pfalz)
- 02.20: Deutsches Eck, Koblenz (Rheinland-Pfalz)
- 02.48: Die Seebrücke in Zoppot, Freistaat Danzig (Westpreußen)
- 02.56: Stadt Danzig - Die Marienkirche, der Turm rechts das 'Rechtstädtische Rathaus' (Westpreußen)
- 03.02: Stadt Königsberg - mit Pregel und Speicherhäusern (Ostpreußen)
- 03.09: Die Masurische Seenplatte (Ostpreußen)
- 03.16: Ehrenfriedhof Waplitz, Kreis Osterode (Ostpreußen)
- 03.23: Das Nationaldenkmal Tannenberg (Ostpreußen)
weitere Informationen:
Seedienst Ostpreußen: Brücke zwischen Reich und Exklave.
Der 1920 eingerichtete Seedienst Ostpreußen umging den »polnischen Korridor«

Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich


 

Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

 www.Ostdeutsches-Forum.net/preussen/westpreussen
 


Danzig Oliva Zoppot RBz. Westpreußen WP-Karte 1914


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,5 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 14. Oktober 2018

zur Feed-Übersicht