Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

Kreis Angerburg

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
Angerburg


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Der Landkreis Angerburg

Der Landkreis Angerburg 929,28 qkm groß, hatte 42.744 Einwohner, das sind 46 auf 1 qkm. Von der Gesamtfläche des Kreises sind fast ein Achtel (109 qkm) Wasserfläche. Von den 67 Seen sind 55 über 5 ha groß, der bis 38 m tiefe Mauersee allein 104 qkm. Er reicht mit seinen zehn Nebenseen von Angerburg bis Lötzen; am bekanntesten sind Dargeinen-, Doben- und Schwenzaitsee; dieser hatte seit 1920 einen besonderen Ruf durch den auf ihm im Winter durchgeführten Eissegelsport; seit 1929 fand alljährlich die internationale „Angerburger Eissegelwoche" statt.

Ein besonderer Anziehungspunkt im Kreise war die 77 ha große Insel Upalten mit einem herrlichen Eichen-, Ulmen- und Lindenbestand. Auf ihr ruht der im Mai 1931 verstorbene Lehrer und Heimatforscher aus Stobben, August Quednau, unter einer alten Eiche mit weitausladenden Ästen, wenige Schritte vom Wasser entfernt. -

Das auf einer Halbinsel des Mauersees gelegene Schloß Steinort der Grafen von Lehndorff, das seit mindestens 1565 in ihrem Besitz war, hat einen herrlichen Park mit einer prächtigen Eichenallee. Das Schloß barg eine umfangreiche, organisch gewachsene Ausstattung mit sehr wertvollen Möbeln, Gobelins, Fayencen, Porzellanen und Fliesen. -

Im Kirchdorf Kutten wurde 1588 der Professor Cölestin Myslenta geboren; er verfaßte eine Schrift über die Religion der Prußen. Von 1772 bis 1780 amtierte in Kutten der Lehrer, spätere Pfarrer Michael Pogorzelski, der in die Geschichte und Sage eingegangen ist. Der Schriftsteller Paul Fechter hat ihm einen allerdings ungeschichtlichen Ruhm angedichtet. -

Der nahe der Stadt Angerburg gelegene, 145,6 m über NN hohe Konopkeberg mit einer prächtigen Fernsicht hat Anlaß zu einer Sage mit vielen Variationen gegeben. - Eine Teufelssage knüpft sich auch an die „Kehlsche Mauer", die - 2 m dick und 4 m hoch - auf dem Friedhof des Dorfes Kehlen steht; dies liegt auf dem Landstreifen zwischen Schwenzait- und Mauersee. - In beherrschender Lage über dein Nordenburger See liegt das Gut Klein-Guja mit einem spätklassizistisch umgebauten Herrenhaus. Die Begüterung war im Besitz der Familie Schenk von Tautenburg und zuletzt des Naturforschers, besonders Ornithologen Walter von Sanden, „der aus dem Erleben des Nordenburgers Sees und seiner Tierwelt" mehrere Tierbücher und Dichtungen geschrieben hat. Nach der Vertreibung lebte er bis zu seinem Tode 1972 mit seiner Gattin Edith von Sanden, die wertvolle Tierplastiken gestaltet hat, am Dümmer, einem See in Niedersachsen. - Unter den Kirchdörfern des Kreises seien das 1400 gegründete Engelstein, Kruglanken zwischen dem Goldapgar- und Kruglinnensee, Rosengarten an der Bahnstrecke Angerburg-Rastenburg, Buddern und Benkheim am Goldapfluß genannt. -- An der Ostgrenze des Kreises nahmen der Borkener und der Heydtwalder Forst eine große Fläche ein. - Nördlich der Oberförsterei Heydtwalde liegt nahe der Goldaper Kreisgrenze das Dorf Kerschken, in dem bis zum Ende des vorigen Jahrhunderts durch Kriegsteilnehmer von 1870/1871 „Die Schlacht bei Sedan" in origineller Weise gefeiert wurde.

Patenschaftsträger für den Kreis Angerburg ist der Landkreis Rotenburg (Wümme) in Niedersachsen.
 

Quellen:
Wappen: Das Ostpreußenblatt (www.Ostpreussenblatt.de), 2001;
Text: Guttzeit: Ostpreußen in 1440 Bildern, Verlag Rautenberg, 1972-1996, Seite 40-42


Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich


 

Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.Ostdeutsches-Forum.net/preussen/ostpreussen
 


Kreis Gumbinnen Kreis Angerapp Kreis Angerburg Kreis Ebenrode Kreis Elchniederung Kreis Goldap Kreis Heydekrug Kreis Insterburg Kreis Memel Kreis Pogegen Kreis Schloßberg Stadtkreis Tilsit Kreis Tilsit-Ragnit Kreis Treuburg


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,3 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 07. Juli 2018

zur Feed-Übersicht